Terminal schlägt mit der Meldung "Konnte keinen neuen Prozess erstellen und kein Pseudo-Tty öffnen." fehl

Gestern habe ich meinen Mac auf Mac OS X 10.9 (Mavericks) aktualisiert, und seitdem kann ich das "Terminal" nicht mehr öffnen. Jedes Mal, wenn ich eine Sitzung öffne, wird der folgende Fehler angezeigt:

[Konnte keinen neuen Prozess erstellen und ein Pseudo-Tty öffnen.]

[Befehl nicht gefunden: tmux]

Ich weiß nicht, was dieses Problem verursacht, und ein Neustart und das Beenden der relevanten Prozesse im Aktivitätsmonitor hilft nicht. Irgendwelche Ideen?

  • Das Upgrade setzt Sie zurück /bin und /usr/bin usw., wenn Sie dort Software installiert haben, ist diese nun weg.
  • Hallo Daniel, was sollte also getan werden? Dankeschön.
  • Führen Sie beim Öffnen des Terminals nicht automatisch tmux, sondern eine Shell wie bash aus.

OriginalAutor Malloc | 2013-10-27

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.