Wie kann ich eine vdi aus einer bestehenden (offline) Partition erstellen?

Ich habe eine alte hdd von meinem Notebook, die WindowsXP trägt. Ich möchte diese WindowsXP-Installation unter Virtual Box unter Windows7 laufen lassen. Ich kann die Festplatte über usb an mein Windows7 anschließen.

Bislang habe ich keine freie funktionierende Lösung dafür gefunden. Hätten Sie eine Idee?

Beim

  • Disk Manager von Windows7 ist die Systempartition ( Laufwerk H aus dem Bild unten) Healty - aktiv und primär)
  • gparted von ubuntu die Partition bekam ein Boot-Flag, aber ich konnte nicht von dieser usb hdd booten

Was ich bisher gefunden/versucht habe, was nicht funktioniert hat me

  • VirtualBox von einer vorhandenen Partition
    (VMWare-Konverter erfordert, dass die Maschine zum Zeitpunkt der Konvertierung läuft - https://www.vmware.com/pdf/convsa_51_guide.pdf
    )
  • Virtualbox-Image einer physischen Partition erstellen
    (linux-Lösung habe ich nur Windows7 zur Verfügung und die offizielle Virtual Box-Seite haben Schritt eins: "Führen Sie das Dienstprogramm MergeIDE wie oben beschrieben auf dem vorhandenen Windows-Rechner aus. " Ich kann das XP nicht mehr ausführen, oder doch?)
  • Ich habe es versucht Disk2vhd
    und die vhd-Datei wurde erstellt, aber wenn sie als virtuelle hdd in Virtual Box verwendet wird, bootet sie nicht. Ich habe versucht, mit verschiedenen Einstellungen dieser virtuellen Maschine zu spielen, aber es hat nicht geholfen. Ich habe zwei Versionen von Disk2vhd und Virtual Box ausprobiert. Einmal gestern und einmal vor 3 Jahren 🙂

Das physische Laufwerk hat zwei Partitionen, die als Laufwerke H und I gemappt sind. Das Laufwerk H ist die bootfähige Systempartition. Und das habe ich angekreuzt.

Wie kann ich eine vdi aus einer bestehenden (offline) Partition erstellen?

Update1

Ich habe versucht, Disk2vhd zu verwenden und beide Partitionen (H & I) ausgewählt und wieder mit den Einstellungen wie Enable IO APIC und Enable PAE/NX gespielt, aber die virtuelle Maschine bootete nicht.

  • NA GUT. Versuchen wir es ... 😉
  • Womit haben Sie versucht, die vhd zu öffnen?
  • Ich habe nicht versucht, es zu öffnen. Ich habe sie als Festplattenlaufwerk für die virtuelle Maschine von Virtual Box verwendet.
  • Haben Sie überhaupt einen Fehler erhalten?
  • Kein Fehler. Nur schwarzer Bildschirm.
  • Haben Sie versucht, das physische Laufwerk in eine virtuelle Maschine zu mounten? Es ist nicht effizient, aber wenn das physische Laufwerk in eine vm booten kann, kann ich Ihnen mit einer Lösung helfen.
  • Erfordert der VMWare-Konverter nicht, dass die Maschine läuft? Ist der Konverter kostenlos?
  • Der Konverter ist kostenlos. Aber die erweiterte Version "vSphere" kostet.
  • gut zu wissen. Kann ich den Konverter also nur verwenden, wenn das System in Betrieb ist?
  • Das weiß ich nicht. Deshalb habe ich es auch nicht empfohlen. Aber versuchen Sie es doch mal. Wenn Sie es von einer Festplatte klonen können, dann sollten Sie in der Lage sein, es zu starten.
  • Haben Sie disk2vhd ausprobiert, während Sie alles angekreuzt haben, um zu versuchen, eine exakte Kopie der Festplatte zu erstellen?
  • die hdd in Frage hat zwei Partitionen H und I und ist an Windows7 comp über usb angeschlossen. Ich habe versucht, Disk2vhd zu verwenden und dabei sowohl nur die Boot-Partition H als auch H und I anzukreuzen. Beantwortet das Ihre Frage?
  • Nein, denn um das Festplatten-Image bootfähig zu machen, müssen Sie die Partitionsnummern exakt duplizieren und auch den Bootsektor und den MBR/GPT in das Image aufnehmen, was die Grundlage für meine Antwort unten ist.
  • Aber die H & I Partitionen erstellen eine physische Festplatte, die vorher bootfähig war, also warum hat es nicht funktioniert? Warum kann ich nicht von ihr booten wie von einer USB-Festplatte? Ich werde Ihre Lösung morgen versuchen...
  • Es befindet sich mehr auf der Festplatte als nur diese beiden Partitionen. Ohne diese anderen Partitionen und Daten ist die Festplatte nicht bootfähig.
  • Mache ich also dd auf der Partition oder der gesamten Festplatte?
  • DD die ganze Platte.

OriginalAutor Radek | 2013-09-27

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.